Internetpornographie - Hypnose gegen Automaten, Slots, Geldspiele, Casino... Hypnose Graz, Hypnose Wien, Hypnose Linz, Hypnose Klagenfurt

Direkt zum Seiteninhalt

Internetpornographie

ÜBRIGE

Die Internetpornographie ist auch eine Form der Internetsucht. Die grösste Gruppe sind angäblich Männer, zwischen 20 und 50. In Sachen Sex läuft in der Realität beim Betroffenen selten was, denn das stundenlange pornographische Surfen im Internet stumpft sexuelle und emotionale Gefühle immer mehr ab. Tiefste sexuelle Neigungen, unausgelebte Phantasiereisen in einer Traumwelt wird im Netz gesucht. Das perfekte Erlebnis. Unausgesprochene Gefühle und Sehnsüchte gesucht. Aber leider nie gefunden. Das Interesse zur Realität ist auch nicht mehr so ausgeprägt. Die betroffenen wissen dass, das Gesehene in der Regel realistisch schwer bis gar nicht zu erleben ist, also unrealistisch ist, und deshalb versuchen sie es nicht einmal. Das sexuelle Erleben findet daher nur vor dem Bildschirm statt.


























internetpornographie hypnose


WICHTIG:

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen das die Hypnosen im Hypnosecenter Graz als supportiv angesehen werden, eine medizinische Abklärung der Beschwerden ist ratsam und auch notwendig, die Betreuung des Patienten beim Arzt bleibt die Grundlage der Spielsuchtbehandlung, des Coachings und der Hypnosesitzung zur Geldspiel Bekämpfung. Unsere Tätigkeit ersetzt nicht die Dienste eines Arztes oder Psychotherapeuten, sondern grenzt sich grundlegend davon ab. Es werden keine Behandlungen im psychotherapeutischen Kontext angeboten. Es werden auch keine medizinischen Behandlungen durchgeführt. Es werden auch keine Diagnosen gestellt. Aus rechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass sich unsere Tätigkeit als Coach, und Hypnotiseure grundsätzlich von der Tätigkeit eines Arztes und Therapeuten abgrenzt – es werden daher keine medizinischen Diagnosen gestellt, es werden auch keine Heilungsversprechen abgegeben, und es werden auch keine Medikamente verabreicht, und auch keine Therapien durchgeführt. Dies tut für uns Ihr Vertrauensarzt, auf eigene Rechnung, mit dem wir auch gerne zusammen arbeiten. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention sollte durch die Hypnose nicht ersetzt werden sondern nur, im besten Fall ergänzt. Ebenso können keine kurzfristigen Akutinterventionen durchgeführt werden. Unsere Coaches, und Hypnotiseure behalten sich vor, im Einzelfall über eine Annahme oder Ablehnung der Behandlung zu entscheiden. Lesen Sie bitte noch die AGB -mit Augenmerk auf den §4, §5 und §6 wie auch §9 EAGB .






Zurück zum Seiteninhalt